Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und die Webseite weiterhin zu nutzen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Finde deinen EMS-Anbieter!

Was kostet EMS-Training?

Faktencheck

Lesedauer: ca. 3 Minuten


Wer sich erstmals mit dem EMS-Training beschäftigt, hat viele Fragen. Wie effektiv ist das Training eigentlich? Wie hoch sind die Kosten? Wie sieht es mit gesundheitlichen Aspekten aus? Tatsächlich werden diese Fragen von Seiten der Wissenschaft, der Ausbildungsinstitute und zahllosen, langjährigen Betreibern hinreichend beantwortet: Es hängt alles davon ab, wie das EMS-Training angeboten wird.

Wer überlegt, EMS-Training regelmäßig durchzuführen, muss sich für ein funktionierendes Angebot mit einem entsprechenden Preismodell entscheiden. In der Regel müssen Sie mit Kosten zwischen 25€ und 90€ pro Trainingseinheit rechnen - je nachdem wie umfangreich Ihre individuelle Betreuung aussieht. Tatsächlich gibt es hier einige wichtige Unterschiede zu beachten.

Welche das sind und aus welchen sinnvollen Trainingsformaten Sie wählen sollten, erfahren Sie hier in der Übersicht der denkbaren Anwendungsmöglichkeiten für das EMS-Training.


Anwendungsmöglichkeiten und Preise für EMS-Training - die Dienstleistung macht den unterschied!



Alternative 1: EMS-Training mit einem eigenen Gerät zuhause


Es klingt einfach und komfortabel. Ein eigenes EMS System zuhause?


Die Kosten:

Home-EMS-Geräte gibt es schon ab etwa 800€. Oftmals werden diese auch von Fitnessstudios oder anderen Anbietern ab 49€ im Monat vermietet.

Die Effektivität:

Ohne Begleitung durch einen ausgebildeten Trainer ist das Finden der optimalen Intensität nur schwer möglich. Dadurch ist nur ein eingeschränktes Ergebnis möglich.

Die Bewertung:

Sehr kritisch! Es besteht eine hohe Gefahr der Falschanwendung und Überlastung.

Ein EMS-Training erfordert die permanente Aufmerksamkeit und Interaktion eines speziell dafür ausgebildeten Trainers oder eines Physiotherapeuten. Da eine sichere Anwendung im privaten Bereich nicht gewährleistet werden kann, spricht sich Wissenschaft und Strahlenschutzkommission sogar dafür aus, die private Anwendung zu verbieten.

Wir von EMS-TRAINING.DE raten Ihnen explizit davon ab!




Alternative 2: EMS-Training mit einem Personal Trainer 1:1


Besser geht es nicht. Ob mit Trainer zuhause, in einem Studio oder bei einem Physiotherapeuten. Die 1:1 Anwendung ist EMS-Training in der Luxusausführung.


Die Kosten:

Die Kosten für ein individuelles EMS-Training mit Einzelbetreuung belaufen sich auf ca. 60€ bis 90€ Euro pro Training; beim Home-Service kommen hier meist noch Anfahrtskosten hinzu. Durch Abschluss eines langfristigen Vertrages (z.B. 12 Monate) lassen sich die Kosten ggfs. noch etwas reduzieren.

Die Effektivität:

Ein ausgebildeter und erfahrener Trainer oder Therapeut kann das Training individuell gestalteten und sorgt damit für das maximale Ergebnis. Die enge Interaktion zwischen Trainer und Trainierendem sorgt für den maximalen Antrieb. Der Trainer überwacht auch die Einhaltung der regelmäßigen Trainingstermine und sorgt damit für Nachhaltigkeit.

Die Bewertung:

Optimal! Der Trainer kann zu jeder Zeit die Belastung anpassen und das Training damit sicher begleiten. Individuell betreut zum perfekten Ergebnis.


EMS Personal Training


Alternative 3: EMS-Training mit einem Personal Trainer 1:2


Effektiv, motivierend und sicher - bei zwei Trainierenden mit einem Trainer oder Therapeuten überzeugt EMS-Training mit dem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis.


Die Kosten:

Die Kosten für ein EMS Partnertraining belaufen sich auf ca. 40€ bis 70€ pro Training. Üblicherweise wird dies meist auch als Mitgliedschaft angeboten. Damit lässt sich ein EMS-Training bereits ab ca. 25€ pro Woche durchführen.

Die Effektivität:

Ein ausgebildeter und erfahrender Trainer kann ein standardisiertes Training mit max. 2 Personen hocheffizient umsetzen. Die enge Interaktion zwischen Trainer und den Trainierenden sorgt für den maximalen Antrieb. Der Trainer überwacht auch die Einhaltung der regelmäßigen Trainingstermine und sorgt damit für Nachhaltigkeit

Die Bewertung:

Sehr gut. Ein ausgebildeter und erfahrender Trainer kann ein standardisiertes Training mit 2 Trainierenden sicher durchführen. Etwas weniger individuell – dafür preislich attraktiv.




Alternative 4: EMS-Training in der Gruppe


Gruppendynamik und ein günstiger Preis sind auf den ersten Blick eine interessante Alternative…


Die Kosten:

Geringe Betreuung und nur eingeschränkte fachliche Unterstützung. Ein Trainer ist zeitgleich für mehr als zwei Trainerende zuständig. Es sind meist Fitnessstudios die EMS-Training in dieser Form für einen geringen Zusatzbeitrag (2€ bis 5€ pro Woche) zusätzlich zur Mitgliedschaft anbieten.

Die Effektivität:

Ohne enge Betreuung durch einen Trainer und die direkte Kommunikation ist das Finden der optimalen Intensität nur bedingt möglich. Dadurch wird EMS-Training kein relevantes Ergebnis erzielen. Mit einer wachsenden Gruppengröße sinkt die Möglichkeit des Trainers, auf jeden einzelnen Kunden persönlich einzugehen. Daher ist hier eine hohe Eigenmotivation der Trainierenden notwendig.

Die Bewertung:

Kritisch! Es besteht eine hohe Gefahr der Überlastung und Falschanwendung. Ein schnelles Reagieren bei Schwierigkeiten und Problemen einzelner Teilnehmer ist nur sehr schwer oder gar nicht umsetzbar.

Gem. wissenschaftlichen Untersuchungen ist die Steuerung der richtigen Intensität auch für einen ausgebildeten Trainer nur bis maximal 2 Trainierenden gleichzeitig möglich. Dieser maximale Betreuungsschlüssel ist auch die Vorgabe der DIN 33961-5, die eine sichere EMS Anwendung regelt.

Wir von EMS-TRAINING.DE sagen dazu: Sparen Sie das Geld für EMS-Training in der Gruppe! Treffen sie sich besser mit Freunden und gehen Sie zusammen draußen spazieren. ;-)



Auf EMS-TRAINING.DE finden Sie ausschließlich Anbieter, die das Training als betreute Dienstleistung anbieten!


Klicken Sie hier um den passenden EMS-Anbieter in der Nähe zu finden



©2022 Redaktion EMS-TRAINING.DE


Bewerte diesen Magazinartikel:

Das könnte dich auch interessieren

Diverse Studien belegen die Wirksamkeit von betreutem EMS-Training bei Rückenbeschwerden. Weniger schmerzen und mehr Lebensqualität! Der Faktencheck

weiterlesen

Keine Zeit und keine Lust auf Sport? Wer kennt das nicht. Hier kann EMS-Training nachhaltig helfen! Das ist sogar wissenschaftlich belegt. Mehr dazu in unserem Faktencheck.

weiterlesen

Regeneration spielt beim Training eine entscheidende Rolle. Durch die hohe Effektivität von EMS-Training sollte man Ruheperioden zwingend einhalten, um einer Überbelastung vorzubeugen. Unser Faktench

weiterlesen

Fit bis ins hohe Alter. Betreutes EMS-Training trägt nachweislich zur Erhaltung der Lebensqualität bei. Effektiv, gelenkschonend und mehrfach durch Studien belegt. Alle Quellen in unserem Faktencheck.

weiterlesen

EMS-Training zu Hause? Auf keinen Fall! Zum einen gehört die Technik in speziell ausgebildete Hände, zum anderen ist die persönliche Betreuung essentiell für den Trainingserfolg. Unser Faktencheck zu

weiterlesen

Einfach effektiv. Der Fokus beim EMS-Training muss auf der richtigen Intensität und einer korrekten Körperspannung liegen. Der Faktencheck.

weiterlesen