Wir finden Anbieter für dein EMS-Training!

Schon vor 13 Jahren TOP-Ergebnisse bei EMS-Studie

Studien & Tests

EMS-Training Erfolge

Zum Thema EMS gibt es zahlreiche wissenschaftliche Studien. Bereits 2003 geht die Studie der Uni Bayreuth “Elektrische Muskelstimulation als Ganzkörpertraining ‒ Multicenterstudie zum Einsatz von Ganzkörper-EMS im Fitness-Studio” der Frage nach, welche positiven Auswirkungen EMS-Training auf den Körper hat.

Ziel der Studie ‒ Auswirkungen von EMS auf den Körper

Mit der Studie sollte herausgefunden werden, ob ein Training mit elektrischen Impulsen positive Veränderungen bezüglich Kraft, Körpermaßen, Körpergefühl, Stimmung, allgemeinen Gesundheitsfaktoren, Rückenschmerzen und Inkontinenz hervorruft.

Durchführung der Studie ‒ EMS-Training im Test

Im Rahmen der Studie wurden 134 freiwillige Testpersonen (102 Frauen und 32 Männer) im Durchschnittsalter von 42,5 Jahren in vier Fitnesszentren vor und nach sechs Wochen Training befragt, getestet und mit einer Kontrollgruppe sowie nach Alter und Geschlecht verglichen. Bestimmt wurden Maximalkraft, Kraftausdauer, Körpergewicht, Körperfettanteil und Körperumfang, Häufigkeit und Intensität der Rücken- und Inkontinenzbeschwerden sowie allgemeiner Beschwerdezustand, Stimmung, Vitalität, Körperstabilität und Körperformung.

Das Training umfasste zwölf Einheiten, die zwei Mal pro Woche durchgeführt wurden. Einem Aufwärmtraining von 10‒15 Minuten folgte ein ca. 25-minütiges Training mit statischen Übungspositionen, ehe ein fünfminütiges Entspannungsprogramm das Training beendete.


EMS-Studie 2017 kostenfrei herunterladen!

Ergebnisse der Studie ‒ Was bringt EMS-Training wirklich?


Bei über 80 Prozent der Testpersonen verringerten sich Rückenbeschwerden, bei einigen verschwanden sie sogar komplett.
Verbesserungen bei Inkontinenz stellten fast 76 Prozent fest und auch die allgemeinen Beschwerdesituationen reduzierten sich deutlich. Die Kraftausdauer stieg um fast 70 Prozent und auch die Maximalkraft wurde größer. Frauen profitierten stärker als Männer. Bei der Kontrollgruppe ergaben sich keine Veränderungen.

Positive Ergebnisse erzielten die Versuchsteilnehmer auch im Bereich Körperfettanteil, der um 1,4 Prozent gesunken ist, während bei der Kontrollgruppe ein Anstieg von 6,7 Prozent zu verzeichnen war.

Körpergewicht und BMI veränderten sich kaum. Jüngere Testpersonen nahmen stärker ab als ältere, gewichts- oder geschlechtsbedingte Änderungen ergaben sich hier nicht. Frauen reduzierten ihren Körperumfang an Brust, Oberschenkel, Taille und Hüfte, Männer an der Taille. Bei Letzteren ergaben sich gleichzeitig Zuwächse an Oberarmen, Brust und Oberschenkeln. Die Kontrollgruppe erzielte keine Verbesserungen, nahm an Hüfte und Taille im gleichen Zeitraum sogar zu.

Ein besseres Körpergefühl konnte auch verzeichnet werden: weniger Verspanntheit (83 Prozent), mehr Stabilität (89 Prozent) und höhere Leistungsfähigkeit (84 Prozent). 87 Prozent bemerkten positive Körperformungseffekte.

90 Prozent der Testpersonen empfanden das Training als positiv. Hohe Intensitäten riefen zwar ‒ gerade bei Beschwerdepatienten ‒ stärkere Verbesserungen hervor, erhöhten jedoch auch das Auftreten von Muskelkater.



Fazit der Studie - EMS als überzeugender Fitnesstrend

Ganzkörper-EMS-Training überzeugt auf ganzer Schiene. EMS ist ein perfektes Training zum Abnehmen, da es Körperfettanteil und -umfang reduziert. Außerdem hilft es bei der Linderung von Rücken- und Inkontinenzbeschwerden. Ganzkörper-EMS, das ein breites Spektrum an Zielgruppen anspricht, ist somit eine sehr effektive Trainingsform.

Mehr zum Thema EMS finden Sie in weiteren spannenden Artikeln in unserem Magazin!


Bildquelle: © carballo - Fotolia

Jetzt EMS-Probetraining vereinbaren!

Bewerte diesen Magazinartikel:
Probetraining

Das könnte dich auch interessieren

Über 2.300 Trainierende haben an unserer EMS-Umfrage 2018 teilgenommen. Das sind über 1.000 Teilnehmer mehr als beim letzten Mal! Wieder gibt es spannende Ergebnisse rund um die Trainierenden und den

weiterlesen

Warum trainieren Männer mit EMS? Wir haben 483 Männer, die mit Elektromuskelstimulation trainieren, gefragt, was ihre Ziele sind!

weiterlesen

Wir haben den 834 befragten weiblichen Teilnehmern unserer EMS-Studie 2017 die Frage gestellt: „Welche Ziele möchtest du mit EMS-Training erreichen?” Lies hier die interessanten Ergebnisse was Frauen

weiterlesen

Auch von den 637 Befragten unserer EMS-Studie 2017 zwischen 40 und 59 Jahren sowie den 98 Teilnehmern über 60 wollten wir wissen: „Wie schnell stellten sich durch EMS die ersten Trainingseffekte bei d

weiterlesen

Weitere Ergebnisse unserer Studie: Nachdem wir euch von den Erfolgen, die Frauen und Männer mit EMS-Training erzielen konnten, berichtet haben, interessiert uns natürlich auch, WANN sich die ersten Tr

weiterlesen

Prof. Dr. Kemmler von der Universität Erlangen erklärt Ganzkörper-EMS-Training-Effekte im Zusammenhang mit Körperzusammensetzung und Leistungsgrößen. Den Vortrag hielt er auf dem EMS-Symposium der FIB

weiterlesen