Wir finden Anbieter für dein EMS-Training!

Leistungsorientiertes Training oder nur Training für Faule? - Was EMS als Trainingsmethode wirklich kann

News



Die innovative Trainingsform EMS, die durch die elektrische Stimulation von Muskeln auf den Körper wirkt, bietet mehr, als man auf den ersten Blick denken könnte. Viele kennen die neuen Mikrostudios, die im Moment in vielen großen Städten boomen. Dort kann man häufig sehen, wie die Trainierenden in schwarzen Trainingsanzügen verschiedene Übungen an den EMS-Geräten machen. Doch was genau ist das Besondere an dieser Trainingsmethode, die immer beliebter wird?


EMS-Training ist optimal für alle, die wenig Zeit haben, jedoch etwas für ihren Körper und ihre Gesundheit tun möchten. Auch, wenn es manchmal als „Training für Faule“ bezeichnet wird, wer es ausprobiert hat, weiß, dass EMS-Training doch ganz schön anstrengend sein kann. Die Bezeichnung kommt daher, dass durch dieses Workout sehr schnell die ersten Effekte erzielt werden können, da es als Ganzkörpertraining Muskeln im gesamten Körper stimuliert und dadurch für viele Ziele passend ist: egal, ob die Trainierenden mit EMS abnehmen, einen Sixpack bekommen oder etwas gegen Rückenschmerzen unternehmen wollen, durch das EMS-Training ist all das möglich.

Außerdem hat EMS-Training gegenüber dem Workout in Fitnessstudios gerade für Sportmuffel einen entscheidenden Vorteil: EMS wird immer mit einem Personal Trainer durchgeführt, der motiviert und das Training begleitet. Durch die fest vereinbarten Termine kann der innere Schweinehund außerdem leichter besiegt werden.


Ist EMS also doch nur ein Training für faule Menschen oder kann es auch von Profis als Leistungssport-Training genutzt werden?

EMS-Stromtraining ist zwar ein Ganzkörpertraining für Jedermann, eignet sich jedoch auch sehr gut, wenn Sie Profisport betreiben. Durch den Einsatz von zusätzlichen Elektroden oder Spezialübungen können gezielt einzelne Muskeln oder auch solche, die schwer zu erreichen sind, stimuliert werden. Nicht nur bestimmte Muskelgruppen, sondern auch ganze Bewegungsabläufe, die für den betriebenen Leistungssport typisch sind, können so trainiert werden. Schnellkraft und Maximalkraft können durch die richtigen Profisport-Übungen stark gesteigert werden. Diese Effekte konnten bereits in wissenschaftlichen Studien zum Training mit EMS nachgewiesen werden.


Egal, ob Sie sich zu denjenigen zählen, die nach dem optimalen Training für Faule suchen oder eine neue innovative Methode für ihr Leistungssport-Training nutzen wollen, EMS-Training ist immer eine gute Wahl. Wenn Sie noch auf der Suche nach einem EMS-Anbieter in Ihrer Stadt sind, sehen Sie sich doch mal die Studios auf EMS-Training.de genauer an.  

Bildquelle: © www.schurr-fotografie.de / Fotolia.com

Bewerte diesen Magazinartikel:
Probetraining

Das könnte dich auch interessieren

Ein Interview mit EMS-Studioinhaber und Buchautor Stephan Türk. Über die Vorurteile, Werbeslogans und die Effektivität von EMS-Training.

weiterlesen

Auf der neuen Plattform fitnessstudiomarkt.de kannst du einfach, unkompliziert und kostengünstig ein EMS-Studio kaufen oder auch zum Verkauf anbieten.

weiterlesen

Die EMS GmbH, Hersteller des Easy Motion Skin®, ein System für Elektro-Muskel-Stimulation (EMS), ist neuer Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Die DLV-Kaderathleten können von dem mo

weiterlesen

Am 11. Mai 2018 wurde die neue „Mein Schiff 1" von TUI Cruises im Rahmen einer spektakulären Show getauft. Auf dem Schiff ist jetzt auch EMS-Training möglich!

weiterlesen

Wir sagen DANKE für eine tolle FIBO 2018 und freuen uns schon aufs nächste Jahr! Next FIBO – 4. April bis 7. April 2019, Messe Köln. Save the date!

weiterlesen

Du möchtest dich in der Fitnessbranche selbstständig machen? Dann melde dich zum DSSV-Workshop zum Thema Existenzgründung an und erfahre alles Wichtige rund um die berufliche Selbstständigkeit!

weiterlesen