Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und die Webseite weiterhin zu nutzen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Wir finden Anbieter für dein EMS-Training!

Herrchen kann wieder mithalten

Erfahrungsberichte

Der promovierte Geologe Volker war schon immer sportlich. Er bewies unter anderem beim Ironman unglaubliches Durchhaltevermögen in 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und einem anschließenden Marathonlauf von 42 km. Eine beeindruckende körperliche Höchstleistung. Doch durch den Sport und natürlich auch die normalen Verschleißerscheinungen sind seine Kniegelenke und Beinmuskeln nicht mehr das, was sie einmal waren.

In diesem Erfahrungsbericht zieht Volker ein Resümee nach nur 2 Monaten EMS-Training

Wie bist du zu EMS-Trainng gekommen?

Die Filialleitung meines jetzigen EMS-Anbieters und ich kennen uns seit vielen Jahren über Hundetrainings. Sie konnte sich nicht mehr mit anschauen, dass ich dort kaum noch mitlaufen konnte und hat mir EMS-Training empfohlen. Hier könnte ich gelenkschonend etwas für meinen Muskelaufbau tun und an meinem Gewicht arbeiten. Ich wurde zu einem Probetraining eingeladen und habe mich sofort angemeldet.

Hundetraining

Was waren deine Ziele, als du angefangen hast zu trainieren?

Muskelaufbau und Stabilisation der Innenmuskulatur am Knie, muskuläre Dysbalancen ausgleichen (unterschiedliche Muskelverkürzungen in den Beinen) und Abnehmen.

Gibt es eine besondere Vorgeschichte?

Durch den Leistungs- bzw. Extremsport mit intensiven Vorbereitungsphasen auf die Triathlons oder den Ironman erlitt ich unter anderem starke Verschleißerscheinungen, wie den Knorpelschaden im Knie. Durch zahlreiche Meniskusrisse und Schleimhautentzündungen wurden Störungen am Unter- und Oberschenkelknochen festgestellt, was langfristig zu einer Arthrose führen kann. Unterstützend und vorbeugend mache ich deshalb jetzt das EMS-Training.

An welcher Stelle merkst du die Auswirkungen des EMS-Trainings am meisten?

Ich habe keine Schmerzen mehr im Kniebereich und kann jetzt sogar schon wieder längere Strecken mit dem Fahrrad fahren! Auch ein besseres Körpergefühl und eine bessere Gesamtstabilität machen sich nach nur 2 Monaten bemerkbar. Die Waage zeigt 2 kg weniger an.

Dein persönliches Fazit?

Mein Motto ist "Was mich nicht kaputt macht, macht mich nur noch stärker." Sport ist mein Leben und Dank EMS-Training kann ich endlich wieder meiner Leidenschaft, dem Sport nachkommen!


Jetzt EMS-Probetraining anfragen ›


Quelle & Foto: Volker, terra sports

‒ Redaktion EMS-TRAINING.DE (VF)

Bewerte diesen Magazinartikel:
Probetraining

Das könnte dich auch interessieren

Die Schmerzen beim Treppensteigen kamen von einer Hüftarthrose – aber das wusste Esther noch gar nicht, als sie mit dem EMS-Training im Mai 2014 anfing. Wie es ihr heute geht und wie ihr Fazit lautet,

weiterlesen

Krafttraining und Boxen waren Daniels Leidenschaft! Doch mit kleinen Fehlern bei der Ausführung schlichen sich Rückenprobleme ein. Mit EMS-Training bekämpft er nun unter anderem Schmerzen in der Lende

weiterlesen

Alissa (27 Jahre) hat einen zeitaufwendigen Job und wollte mindestens 10 kg abnehmen. Bereits nach den ersten vier Wochen EMS-Training bemerkte sie Veränderungen!

weiterlesen

Das Katzennetz am Balkon wurde Christine S. zum Verhängnis. Nach einem schwerden Sturz hat sie sich langsam wieder erholt und wollte außerdem gegen ihren Rundrücken vorgehen - damit sie wieder aufrech

weiterlesen

Dass Hans-Joachim Fröhlich bereits 78 Jahre alt ist, sieht man dem leidenschaftlichen Golfer kaum an! Bei seinem Personal Training mit EMS trainiert er nicht nur seine Rückenmuskulatur sondern alle g

weiterlesen

Sport? Gerne. Körper wieder in Shape bekommen? Noch viel lieber. Zeit und Motivation? Schwierig.

weiterlesen