Wir finden Anbieter für dein EMS-Training!

EMS: Mach dich jetzt selbstständig!

Beruf & Ausbildung


Die Fitness- und Gesundheitsbranche ist seit Jahren stetig am Wachsen. Besonders der EMS-Markt hat sein Potenzial längst nicht erreicht und wird in den nächsten Jahren noch weiter anwachsen. Deshalb lohnt es sich, jetzt ins EMS-Geschäft einzusteigen und sich selbstständig zu machen. Die Chancen, auf diesem dynamischen Markt erfolgreich zu werden, stehen gut! 


Mit EMS selbstständig werden

Möglichkeiten für Gründer

Berufliche Selbstständigkeit – für viele Menschen ein Traum. Diese Wunschvorstellung kann wahr werden! Du bist bereits EMS-Trainer in einem Studio, willst aber lieber dein eigener Chef sein? Warum eröffnest du nicht selbst ein EMS-Studio? Nach einem erfolgreichen Start kannst du in der Zukunft auch mehrere Standorte betreiben. 

Wenn du dich erst noch zum EMS-Trainer ausbilden lassen willst, bevor du den Schritt in die Selbstständigkeit wagst, gibt es mehrere Hochschulen und Institute, an denen du eine Ausbildung machen kannst. Diese findest du weiter unten im Text! 

Es besteht außerdem die Möglichkeit, gar nicht selbst als EMS-Trainer in deinem eigenen Studio zu agieren, sondern sich ausschließlich mit dem Führen der Filiale zu befassen und für die Trainings ausgebildete EMS-Trainer einzustellen. 

 

Werde Teil einer großen EMS-Kette!

Die meisten der großen EMS-Ketten sind Franchise- oder Lizenzgeber, darunter Bodystreet, 25 MINUTES, Körperformen, Neogym, Simplytrain, EMS-Lounge und fitboxDie EMS-Anbieter unterstützen dich in allen Bereichen der Existenzgründung – nämlich bei Marketing, Raumkonzept, Finanzierung, Standortsuche, Personalbeschaffung, Organisation, Technik – und betreuen dich auch nach der Eröffnung deines Studios intensiv. 

Du profitierst nicht nur vom Know-how der Franchise- und Lizenzgeber, sondern auch von deren Namen, da es sich um bekannte, bereits auf dem Markt etablierte Marken handelt. Die Anfangsinvestitionen für die Gründung eines EMS-Studios sind mit 60.000 ‒ 100.000 € vergleichsweise gering. 


Jetzt Infos holen und EMS Partner werden!

 

Vor der Selbstständigkeit: Know-how sammeln!

Damit der Traum von der Selbstständigkeit wahr wird, solltest du dich aber nicht ganz ohne Ausbildung und Know-how in dieses Abenteuer stürzen. Im Folgenden stellen wir dir einige gute Weiterbildungsinstitute und Beratungsunternehmen vor, die dir auf deinem Weg helfen.


Weiterbildungsinstitute: 

GluckerKolleg

Das GluckerKolleg in Kornwestheim bei Stuttgart bietet eine Vielzahl an Ausbildungen, darunter natürlich auch zum EMS-Trainer. Diese dauert zwei Tage und ist an verschiedenen Standorten in Deutschland möglich. 

Berufskolleg Waldenburg

Das Berufskolleg Waldenburg ist eine staatlich anerkannte Berufsfachschule für 

Sport- und Gymnastiklehrer sowie Physiotherapeuten in Waldenburg/Hohenlohe (Baden-Württemberg). Dort werden zahlreiche Fort- und Weiterbildungslehrgänge angeboten, zum Beispiel die zertifizierte EMS-Therapie-Weiterbildung.

Academy of Sports

An der Academy of Sports in Backnang bei Stuttgart sind Ausbildungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche sowie staatlich geprüfte und zugelassene Fernstudiengänge möglich. 


Selbstständigkeit EMS

Beratungsunternehmen: 

→ YS Beratung

YS Beratung ist eine Unternehmensberatung für Betreiber von Mikrostudios und hilft EMS- und Personal Trainern dabei, sich in der Fitnessbranche mit einem eigenen Studio selbstständig zu machen. 

➤ Mehr zu YS Beratung! 

→ EMS Fabrik

Die EMS Fabrik unterstützt dich dabei, erfolgreich ein EMS-Studio zu eröffnen. Auch diejenigen, die bereits ein Studio besitzen, finden Hilfe bei der EMS Fabrik. 

➤ Mehr zur EMS-Fabrik!


Weitere Informationen zu deinem beruflichen Weg in die EMS-Branche findest du auch unter Beruf & Ausbildung.

Auf fitnessjobs.de kannst du dich außerdem über aktuelle Stellenangebote als EMS-Trainer informieren:

fitnessjobs.de


Foto: © Sunny Studio - Fotolia, © konradbak - Fotolia

‒ Redaktion EMS-TRAINING.de (SIS)

Bewerte diesen Magazinartikel:
Probetraining

Das könnte dich auch interessieren

Daniel Rupf, ehemaliger Fußballprofi, startet in der EMS-Branche durch und ist aktuell Inhaber von betriebsfit und der EMS Fabrik.

weiterlesen

Die EMS-Fabrik hilft Gründern dabei, ein erfolgreiches EMS-Studio aufzubauen oder unterstützt bereits Selbstständige dabei, die gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben zu finden.

weiterlesen

Stavro Petri ist Unternehmer und Personal Trainer aus Leidenschaft. Führt er bereits seit sechs Jahren erfolgreich mehrere EMS-Studios, geht er jetzt noch einen Schritt weiter: Er hat seine eigene Ber

weiterlesen

Eine zertifizierte EMS-Trainer-Ausbildung für den Erfolg auf der Trainingsfläche, das ist das Ziel der Ausbildung beim GluckerKolleg.

weiterlesen

25MINUTES, eine der größten Franchise-Ketten der EMS-Branche, lädt kommendes Wochenende zu einer Infoveranstaltung nach Hamburg ein.

weiterlesen