Wir finden Anbieter für dein EMS-Training!

5 Tipps für dein EMS-Training

Expertentipps



1. Ausreichend Zeit für dein erstes Training einplanen! Ein Probetraining dauert länger als 20 Minuten.

2. Den richtigen Personal Trainer finden! Nur wenn du dich wohlfühlst, wirst du gern zum Training gehen und deine Ziele auch erreichen.

3. Genügend Wasser trinken! Dein Körper verliert durch das Training viel Flüssigkeit, sorge vor und nach!

4. Auf ausreichend Regeneration nach dem Training achten! Wenn du noch andere Sportarten betreibst, stimme sie zeitlich gut aufeinander ab.

5. Turnschuhe, Handtuch, Flasche Wasser – mehr brauchst du fürs erste Training erst einmal nicht! Später erhältst du deine eigene Trainingskleidung vom Studio.


‒ Redaktion EMS-TRAINING.de (AH)

Bewerte diesen Magazinartikel:
Probetraining

Das könnte dich auch interessieren

Du hast es dir verdient, das meiste aus deinem Training zu machen. Du hast es dir verdient, dass du mit jeder Einheit an deinen eigenen Herausforderungen wächst, dass du besser wirst und dich auch bes

weiterlesen

Mit EMS kann man nicht nur Muskeln aufbauen und Rückenschmerzen lindern. Jochen Neff, erfahrener Personal Trainer und Athleticcoach, machte einen Kunden nach einer schweren Knieverletzung wieder fit.

weiterlesen

Hier seht ihr die perfekte Ausführung von Kniebeugen mit Extra-Armbeteiligung durch eine Latzug-Bewegung. Noch anspruchsvoller wird die Übung, wenn ihr die Kniebeuge einbeinig macht oder im Ausfallsch

weiterlesen

Dein EMS-Probetraining steht kurz bevor und du hast vorher noch etliche Fragen – zum Beispiel darüber, was du beim Training überhaupt anhast? Keine Sorge, im Folgenden klären wir dich über alles rund

weiterlesen

Eine ideale Übung, um die seitlichen Bauchmuskeln zu trainieren, ist der seitliche Crunch. Wie ihr diese Übung am besten ausführt und welche Körperpartien hier besonders angesprochen werden, seht ihr

weiterlesen

Unsere EMS-Übung der Woche: Lunges mit Butterfly. Schaut euch das Video an, um zu sehen, wie man sie korrekt ausführt - einerseits um das meiste aus der Übung rauszuholen und andererseits, um Fehlbela

weiterlesen